Die Qual der Wahl: Welcher Traktorreifen eignet sich für welche Arbeit?

Sie planen, einen neuen Traktor zu kaufen oder die Reifen zu ersetzen? Unweigerlich stellt sich die Frage, welcher Reifen am besten zu Ihrer Arbeit und Ihren Bedürfnissen passt.

VX-Tractor der vielseitige TraktorreifenTraktoren kommen bei einer Vielzahl von Aufgaben zum Einsatz. Und doch ist Traktor nicht gleich Traktor, auch wenn es sich um dasselbe Modell handelt: Bei der individuellen Nutzung spielen ganz unterschiedliche Faktoren eine Rolle, wie etwa die angebauten Kulturen, die geografische Lage Ihres Hofs, die zurückzulegenden Strecken und das Klima in Ihrer Region.

Der perfekte Traktorreifen für Ihre Bedürfnisse: So gehen Sie beim Kauf vor

Mit unseren Tipps möchten wir Ihnen dabei helfen, die optimale, langlebigste Bereifung zu finden, mit der Sie langfristig die höchsten Einsparungen erzielen.

Die Traktornutzung unterscheidet sich von Betrieb zu Betrieb. Während einige von Ihnen lange Strecken zwischen den Parzellen zurücklegen müssen oder viel Zeit auf der Straße bis zur weit entfernten Genossenschaft verbringen, betreiben andere Viehzucht und sind deshalb häufig auf dem eigenen Hof unterwegs. Wieder andere nutzen den Trecker hauptsächlich auf den Feldern.

Neben den passenden Leistungsmerkmalen des Traktors ist die Wahl der richtigen Reifen eine einfache Möglichkeit, mit der Sie Ihr Fahrzeug an die Arbeiten anpassen können, die Sie am häufigsten erledigen müssen.

Nachfolgend 3 einfache Fallbeispiele, die aufzeigen, wie der optimale Reifentyp Ihre Produktivität und Arbeitseffizienz steigern kann.

 

1. Sie nutzen Ihren Traktor hauptsächlich auf den Feldern

Haupteinsatzgebiet des Traktors sind FelderFür die Arbeit auf dem Acker ist ein sehr weicher Reifen am besten geeignet: Er sorgt für maximale Bodenschonung und bietet gleichzeitig eine herausragende Traktion.

VF-Reifen erfüllen diese Bedingungen perfekt und bringen noch weitere Vorteile mit. Hier die wichtigsten:

1. Höhere Traglast

Im Vergleich zu Standardreifen können VF-Reifen bis zu 40 % mehr Last tragen, und zwar bei identischer Geschwindigkeit und Entfernung. Sie eignen sich also ideal zum Schleppen schwerer Arbeitsgeräte in großen Betrieben.

2. Keine Anpassung des Reifendrucks

Ein beachtliches Plus: Der Reifendruck muss beim Wechsel zwischen verschiedenen Untergründen nicht mehr verändert werden. Probleme aufgrund des nicht angepassten Luftdrucks gehören somit der Vergangenheit an. Diese Entwicklung spart Zeit und ist überaus bequem für vielbeschäftigte Landwirte, die den jeweils richtigen Reifendruck für die Straße, für tiefgründige oder kalkhaltige Böden nicht immer parat haben.

Für VF-Reifen reicht im Allgemeinen ein Fülldruck von unter 0,8 bar, während Standard-Agrarreifen niemals mit weniger als 1,2 bar auskommen.

3. Maximaler Bodenschutz

In Sachen Bodenschonung sind VF-Reifen einsame Spitze. Sie können mit sehr niedrigem Luftdruck gefahren werden, was die Bodenverdichtung reduziert, die Aufstandsfläche vergrößert und den Schlupf verringert.

4. Höhere Produktivität

Niedriger Reifendruck, größere Bodenaufstandsfläche, schwerere Lasten ... VF-Agrarreifen garantieren dank dieser Eigenschaften eine höhere Produktivität. Tests und Nutzerrückmeldungen haben ergeben, dass mit dieser Technik pro Tag eine deutlich größere Ackerfläche bearbeitet werden kann. Ein Leistungszuwachs, der perfekt zu den immer größeren Höfen und Betrieben passt.

5. Geringerer Kraftstoffverbrauch

Aufgrund der 15 bis 20 % höheren Kosten sind Sie noch unsicher, ob sich die Investition in VF Landwirtschaftsreifen lohnt? Diese Zweifel lassen sich schnell zerstreuen: Im Vergleich zu einem Standardreifen sparen Sie mit VF-Reifen 0,7 Liter Diesel pro Hektar! Angesichts ständig wachsender Betriebsgrößen macht sich diese Einsparung noch deutlicher bemerkbar.

 

2. Sie nutzen Ihren Traktor für die unterschiedlichsten Zwecke: auf dem Acker, auf dem Hof und für Transportfahrten

VX-Tractor, der vielseitige Traktorreifen
VIELSEITIGE REIFEN

Ausgereifte Technologie und hohe Performance sind im VX-Tractor-Sortiment vereint

 

Sie nutzen Ihren Traktor häufig auf dem Hof Ihres Betriebs für Arbeiten innerhalb und außerhalb der Gebäude, verbringen aber genauso viel Zeit mit dem Trecker bei der Feldarbeit.

Kurz gesagt, ist der Traktor eine wichtige Stütze Ihres Unternehmens. Damit Ihr Fahrzeug zu einer echten „Allzweckwaffe“ wird, brauchen Sie Reifen, die sich sowohl für den Hof als auch den Acker eignen.

Im Oktober 2018 brachte Bridgestone eine neue Reifengeneration auf den Markt: das VX-Tractor-Sortiment. Diese erstklassige, dennoch erschwingliche Reifenfamilie wurde speziell für Landwirte entwickelt, die ihre Maschinen vielseitig nutzen.

Der vielseitigste Traktorreifen, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist

Der VX-Tractor hebt die Grenzen in Sachen Technik und Performance auf ein neues Niveau: Dank einer neuen Gummimischung weisen diese Reifen eine deutlich höhere Verschleißfestigkeit auf als die anderen, auf dem Markt verfügbaren Modelle.
Auch dem Umweltschutz wurde Rechnung getragen und ein Teil des im Herstellungsprozesses verwendeten Mineralöls wurde durch pflanzliche Öle ersetzt.

Für das neue Karkassendesign kommt eine Technologie zum Einsatz, die Reifendrücke von 0,6 bis 2,4 bar ermöglicht: So lässt sich der Reifen perfekt an die verschiedenen Einsatzgebiete anpassen und kann schwerste Lasten tragen.

Diese technischen Entwicklungen verlängern nicht nur die Lebensdauer der Reifen, sondern sorgen auch für längere Arbeitseinsätze, ermöglichen das Tragen höherer Lasten und sind ein großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

» Auf Leistung getrimmt

VX-Tractor, der vielseitigste TraktorreifenIm ersten Schritt konzentrierten sich die Konstrukteure auf die Reifenleistung. Dieser Reifen verfügt über eine sehr hohe Zugkraft und das technische Design, das auf den ausgereiftesten Bridgestone-Modellen basiert, bietet eine herausragende Bodenhaftung unter allen Bedingungen. Auf dem Acker, auf der Straße, in beladenem Zustand, auf rutschigen Untergründen, am Hang oder beim Transport schwerer Lasten: Der Schlupf dieses Reifens ist deutlich geringer als der seiner größten Konkurrenten.
Die Karkasse wurde so konstruiert, dass die inneren Spannungen in der Reifenstruktur minimiert werden. Dadurch sind mit diesem Reifen – selbst beim Transport schwerer Lasten – hohe Geschwindigkeiten möglich, wobei die Reifendrücke bis zu 2,4 bar betragen können.

» Auf Langlebigkeit getrimmt

Zweiter Schwerpunkt der Ingenieure war eine längere Lebensdauer, insbesondere bei einem regelmäßigen Einsatz auf der Straße.

Dies gelang durch die längeren und breiteren Stollen, die bis zu 20 % mehr Gummivolumen als die direkten Mitbewerber aufweisen. Der VX eignet sich perfekt für den häufigen Straßeneinsatz.

Durch das zusätzliche Gummivolumen verfügt der VX über eine sehr viel breitere Lauffläche als die Reifen anderer Hersteller.

Sechs hochwertige Gummilagen unter der Lauffläche sorgen für eine höhere Festigkeit und minimieren die Auswirkungen von Verwitterung, Abrieb und dem Einsatz auf harten Untergründen. Sie tragen zum Schutz vor Beschädigungen und potenziellen Pannen bei.

Die Seitenwand wurde ebenfalls verstärkt, was die Pannenanfälligkeit noch weiter senkt.

Dieser überaus robusten Konstruktion verdankt der VX seine Langlebigkeit und hohe Abriebfestigkeit.

Umfassendes Sortiment

Dieses überaus vielseitige Sortiment ist seit Oktober 2018 für die 85er-, 70er-, 65er- und XL-Serien erhältlich.
2019 kamen 25 weitere Größen auf den Markt, sodass 34 verschiedene Kombinationen für Vorder- und Hinterachse verfügbar sind.

 

3. Sie nutzen Ihren Traktor auf sehr harten Untergründen (Hof, Straße, Forst ...)

VX-Tractor, der vielseitige Traktorreifen
ROBUSTE REIFEN

Pannensichere Forstreifen

 

Falls Sie nur selten auf dem Acker arbeiten, aber einen vielseitig einsetzbaren Traktor benötigen, bei dem Sie sich weder über die Widerstandsfähigkeit der Reifen noch den Untergrund, auf dem Sie arbeiten werden, Gedanken machen möchten, sollten Sie auf Forstreifen setzen.

Forstreifen haben sich in schwerem Gelände bewährt: Sie sind weitaus robuster konzipiert und weisen dank der verstärkenden Stahlgürtellagen eine höhere Durchstoßfestigkeit auf. Die sehr widerstandsfähige, mehrlagige Textilstruktur ist extrem haltbar und zeichnet sich ebenfalls durch eine exzellente Durchstoßfestigkeit aus.

Rodungsarbeiten oder die Waldbodenbearbeitung erfordern beispielsweise Reifen mit herausragender Traktion und Bodenhaftung. Aus diesem Grund sollten die Stollen auf den Laufflächen möglichst in einem Winkel von 23 Grad angeordnet sein – in puncto Zugkraft die beste Position. Zudem müssen die Karkasse und die allgemeine Reifenbeschaffenheit sicherstellen, dass die Seitenwände allen Geländetypen standhalten (harte Böden, Baumstümpfe, Äste, scharfkantige Steine usw.), und die Lauffläche muss ausgezeichnete Selbstreinigungseigenschaften aufweisen.

Dieser Reifentyp mit stahlverstärkter Struktur, dickeren Gummistollen, schützenden Wülsten und Nylonkarkasse bietet im Vergleich zu Standardreifen eine bedeutend höhere Stich- und Schnittfestigkeit der Seitenwände:

9 % höhere Flankenfestigkeit
20 % mehr Gummi zwischen Karkasse und Stollenbasis
20 % mehr Gummi an den Seitenwänden
Forstreifen sind die beste Wahl für schwere Arbeiten oder schwierige, harte Untergründe mit scharfkantigen Steinen oder Ästen.

 


Die Reifen wirken sich direkt auf Ihr Betriebsergebnis aus. Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann laden Sie unser kostenloses Whitepaper herunter:

Das vorliegende Dokument und die darin enthaltenen Informationen haben lediglich informativen Charakter. Auch wenn dieser Text mit größter Sorgfalt erstellt wurde, können wir keine Haftung für Schäden übernehmen, die aufgrund von Fehlern im Text entstehen. Sämtliche Daten können auch nach der Veröffentlichung ohne Vorankündigung geändert werden.